TapType 1.1  The fast writing tool

Download

Bestellen

English Version

 

Secret!
AutoMobil
SongBook
FemDays
Marathon
Cycling
ToneDial
ScreenShot

Schreiben Sie am Telefon auf dem Palm mit? Nein?
Die Schrift auf dem Zettel sieht aber schon wie "Graffiti" aus?

Jetzt 50% Rabatt

TapType ist die Alternative. Zügige Texteingabe durch Tippen auf das Graffiti- Feld - klar und übersichtlich, angepaßt an Sprache und Ergonomie. Und jederzeit uneingeschränkter Zugang zu Graffiti und den Silkbuttons, also auch zu allen Hacks. Ihr Palm bleibt der alte - doch Sie können besser und schneller mit ihm arbeiten.

TapTypeAus gutem Grund finden Sie die Buchstaben bei TapType nicht dort, wo Sie es von der klassischen Tastatur gewohnt sind. Die ist ja für die Eingabe mit (möglichst) zehn Fingern konzipiert. Auf dem Palm aber benutzen Sie nur den Stylus. Darum sind bei TapType die häufigsten Buchstaben um die Mitte gruppiert, abgestimmt auf geläufige Silben und günstige Bewegungsabläufe. Das verkürzt die Wege und erhöht die Geschwindigkeit. Sie werden sich leicht daran gewöhnen und bald so schnell schreiben können wie von Hand.

Aber da fehlen Buchstaben! Das ist kein Witz - das hat Methode. Der Übersichtlichkeit halber und um die Tasten groß genug zu halten, wird bei TapType auf fünf Buchstaben verzichtet (c, j, q, x, y), die Sie natürlich mit Graffiti eingeben können. Sie machen nur rund 0,5 % eines Textes aus. Es gibt dagegen Tasten für die Laute "sch" und "ch", die wesentlich häufiger vorkommen. Also: schneller schreiben mit weniger Tasten!

Home Top

Aufkleber

Wenn Sie TapType registrieren, schicken wir Ihnen 2x4 Aufkleber per Post zu. Die Aufkleber sind professionell auf nicht-durchscheinenden, beschichteten Kunststoff gedruckt. Sie sorgen gleichzeitig für einen Schutz des Graffiti-Bereichs vor Kratzern.

Sie erhalten zwei Sorten von Aufklebern, die auf die folgenden Geräte passen:

PalmHandspring
M-515, M-505, M-500Visor, Visor Pro, Visor Platinum
V, Vx 
III, IIIc, IIIx, VII 

Mit dem mitgelieferten PDF können Sie sich auch Ihre eigenen Aufkleber drucken.

TapType gibt es zur Zeit mit angepaßtem Tastaturlayout für deutsch- und englischsprachige Anwender.

Wie funktioniert es genau?

TapType ist eine System Extension und benötigt X-Master (mitgeliefert) oder ein anderes Hack-Verwaltungsprogramm. Nachdem Sie TapType per HotSync geladen haben, müssen Sie das Programm im X-Master aktivieren. Für die Demo-Version: Drucken Sie "TapType.pdf" mit einer geeigneten, klaren Selbstklebefolie (z.B. Zweckform 2500) auf einem Tintenstrahldrucker aus. Bitte achten Sie darauf, daß die Option "Auf Seite anpassen" nicht ausgewählt ist. Lassen Sie den Aufkleber ein paar Stunden liegen und kleben ihn dann sorgfältig auf den Silkscreen. Fertig.

Jetzt können Sie loslegen: Durch einen Tap Kleinbuchstaben eingeben, mit einem kurzen Aufwärtsstrich - oder etwas längerem Tap - Großbuchstaben. (Die Dauer dieses Tips können Sie in den Optionen einstellen. Aufwärtsstrich und längerer Tip werden im folgenden als "Strich" zsammengefaßt) Unten links Leerstelle per Tip, Sonderzeichen-Screentastatur per Strich. Unten rechts Löschen per Tip, Ziffern- und Satzzeichen- Screentastatur per Strich.


Sonderzeichen-Tastatur

Dabei können Sie jederzeit zwischen TapType und Graffiti wechseln (Nur der Satzzeichen-Modus bleibt immer auf den Punkt im Zentrum beschränkt).

Satzzeichen, die Sie per TapType eingeben, werden "intelligent" verwaltet. TapType erkennt, ob eine anschließende Leerstelle erforderlich ist und fügt sie automatisch ein. Alle Satzzeichen sind doppelt belegt: Ein Strich über "." ergibt ":", ein Strich über "(" ergibt ")" usw. Der Bindestrich im Ziffernblock erzeugt bei Strich eine Leerstelle - zur bequemen Eingabe von Telefonnummern.

Umlaute können Sie durch einen Tip auf A, O, U und anschließend auf E eingeben. Regelmäßige Ausnahmen wie "teuer" oder "Dauer" werden berücksichtigt. Wollen Sie aber z.B. "Goethe" schreiben, warten Sie einen Augenblick zwischen Eingabe von O und E. (Diese Wartezeit können Sie ebenfalls in den Optionen einstellen.)

Akzentzeichen können sie per Graffiti eingeben, über TapType (Screen-Tastatur) oder gemischt - wie es Ihnen am angenehmsten ist. Schreiben Sie immer den Buchstaben vor dem Akzent. Der Accent grave wird durch Strich über den Accent aigu erzeugt.

Das war's schon. Viel Spaß!

Home Top

Kompatibilität

TapType wurde mit den geläufigen Applikationen und Hacks getestet. Es arbeitet problemlos auch mit vielen anderen Anwendungen zur Eingabeerleichterung zusammen wie CorrectHack, TealScript, Pop!, TextPlus, LookDA und anderen. Wir können jedoch nicht für die Kompatibilität mit allen Programmen garantieren. Sollten Probleme auftauchen, teilen Sie es uns mit. Wir kümmern uns drum.

Systemvoraussetzungen

TapType läuft auf allen Geräten mit PalmOS 3.0 bis 4.1.

Registrierung

Bitte registrieren Sie TapType für EUR 19,94 EUR 9,90 auf unserer Bestellseite bzw. für US$ 24  US$ 12 bei Bezahlung mit Kreditkarte. Registrierte Anwender erhalten ein Set von acht Aufklebern per Post, freien Support und kostenlose Programm-Updates. Das Aufkleberset kann für US$ 6 nachbestellt werden.

Versionsgeschichte

Version 1.1

  • verschiedene Bug-Fixes und Kompatibilitätsprobleme beseitigt
  • Bildschirmtastaturen wurden neu organisiert und erweitert. 
  • Standardtasten können individuell belegt werden. (Dann müssen allerdings die Aufkleber für das Eingabefeld selbst ausgedruckt werden.)

Version 1.0

  • erste veröffentlichte Version 

Vorgeschichte:

Angefangen hat alles mit der Erfahrung, die wahrscheinlich alle Palm-User machen: Graffiti ist einfach, elegant - und manchmal quälend langsam. Vor allem bei längeren Notizen, E-Mails usw. oder während eines Telefongesprächs. Auch mit viel Übung ändert sich das nicht entscheidend. Daher wohl auch die Vielzahl von Programmen, die, von einfachen Makro-Lösungen bis hin zu wahrhaft exotischen Vorschlägen, Graffiti ergänzen oder ersetzen wollen.

Aus der Beschäftigung mit diesem Problem und den angebotenen Alternativen entstand der Wunsch, es - schlicht gesagt - besser zu machen.

Die Lösung sollte klar und einfach sein. Intuitiv verständlich und nutzbar. Dabei die Standardfunktionen des Palm OS nicht beeinträchtigen. Das bedeutet zuerst: jederzeit Zugang zu Graffiti und den Silkbuttons. Und vor allem natürlich sollte mit ihr die Graffiti- "Schallmauer" durchbrochen werden.

Nach ausführlichen sprachstatistischen Untersuchungen, Recherchen und ergonomischen Versuchen entstand das Konzept für TapType. Wir sind glücklich, daß es sich ohne Kompromisse verwirklichen ließ. Es ist das Palm- Tool, das wir schon immer haben wollten, wonach wir aber nicht zu fragen wagten ...

Taptype wurde entwickelt von Rainer Zenz und LinkeSOFT.

Vielen Dank an Bill Westerman von útilware für DotNote Hack. Dies war die erste Inspiration für TapType.

Home Top

© LinkeSOFT GmbH | Letzte Änderung: 2005-01-19